Pädagogiklehrertage


39. Pädagogiklehrertag in Essen

 

24. September 2019 - 9:30 bis 16:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erster Vortrag:
Prof. Dr. Ullrich Bauer (Universität Bielefeld) -
Das Modell der produktiven Realitätsverarbeitung: Kritik und Weiterentwicklung.


Zweiter Vortrag:

Prof. Dr. Dirk Nüsken (Evangelische Hochschule Rheinland – Westfalen – Lippe) -

Institutionalisierung von Erziehung und Professionalisierung in der stationären Jugendhilfe



Wieder einmal ist es dem Verband der Pädagogiklehrer (VdP) gelungen, zwei renommierte Wissenschaftler als Referenten für den PLT zu gewinnen. Die Vorträge der Professoren Prof.‘ Dr. Angela Tillmann "Herausforderungen der Nutzung sozialer Netzwerke für die Identitätsentwicklung Jugendlicher" und Prof. Dr. Hans-Christoph Koller "Klafkis Bildungstheorie – Darstellung und kritische Würdigung" bildeten den Schwerpunkt des 38. Pädagogiklehrertags im AudiMax der Universität Essen. 

 




Das große Interesse der Kollegenschaft aus Gymnasium, Gesamtschule und Berufskolleg bestätig, dass sich der VdP mit seiner Weiterbildungskonzeption auf dem richtigen Weg befindet. Die ca. 700 Kolleg/inn/en konnten sich bei den reichlich vertretenen Schulbuchverlagen informieren oder durch Lions Quest und den WDR Möglichkeiten unterrichtlicher Verbreiterungen erläutern lassen. Der PLT war wieder einmal ein gelungener Tag, der Vieles bereithielt: Informationen durch Wissenschaft und Schulaufsicht, Kommunikation mit den Referenten und Kolleg/inn/en und der Mut machte, Pädagogik als das Bildungsfach weiter zu entwickeln. 



Service


Service

DVDs zu den Pädagogiklehrertagen

mehr