Pädagogiklehrertage


27. September 2018 - 9:30 bis 16:00 Uhr
28. Pädagogiklehrertag in Essen
Prof. Dr. Angela Tillmann (TH Köln) -
Herausforderungen der Nutzung sozialer Netzwerke für die Identitätsentwicklung Jugendlicher.
Prof. Dr. Hans-Christoph Koller (Uni Hamburg - Vorsitzender der DGfE) - Wolfgang Klafkis Bildungstheorie -

Darstellung und kritische Würdigung.



Am 15. März 2018, 10.00 - 16.00 Uhr in Wunstorf
10. Norddeutscher Pädagogiklehrertag

Erziehung und Sozialisation von jungen Männern. Vor welchen pädagogischen Herausforderungen stehen wir?

 

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Hertie School of Governance Berlin)



Wieder einmal ist es dem Verband der Pädagogiklehrer (VdP) gelungen, zwei renommierte Wissenschaftler als Referenten für den PLT zu gewinnen. Die Vorträge der Professoren Wilhelm Heitmeyer zum Thema „Radikalisierung und Gewalt in entsicherten Zeiten“ und Ursula Stenger zum Thema „Pädagogische Professionalisierung im Vorschulbereich“ bildeten den Schwerpunkt des 37. Pädagogiklehrertags im AudiMax der Universität Essen. 

 




Das große Interesse der Kollegenschaft aus Gymnasium, Gesamtschule und Berufskolleg bestätig, dass sich der VdP mit seiner Weiterbildungskonzeption auf dem richtigen Weg befindet. Die ca. 700 Kolleg/inn/en konnten sich bei den reichlich vertretenen Schulbuchverlagen informieren oder durch Lions Quest und den WDR Möglichkeiten unterrichtlicher Verbreiterungen erläutern lassen. Der PLT war wieder einmal ein gelungener Tag, der Vieles bereithielt: Informationen durch Wissenschaft und Schulaufsicht, Kommunikation mit den Referenten und Kolleg/inn/en und der Mut machte, Pädagogik als das Bildungsfach weiter zu entwickeln.  Übrigens: Auch der 37. PLT ist filmisch wieder komplett dokumentiert und kann beim VdP bestellt werden.



Service


Service

DVDs zu den Pädagogiklehrertagen

mehr