Verband


Der VdP verfolgt seit seiner Gründung im Jahre 1979 folgende Ziele und Aufgaben:

  1. Konzeptuelle und methodische Weiterentwicklung der Fächergruppe Erziehungswissenschaft/Pädagogik/Sozialpädagogik/Sozialpraktische Grundbildung
  2. Kontaktpflege zwischen den Lehrerinnen und Lehrern des Faches Erziehungswissenschaft/Pädagogik/Sozialpädagogik/Sozialpraktische Grundbildung
    • Informationsvermittlung, -austausch, unterrichtspraktische Hilfe
    • Herausgabe der Verbandszeitschrift „PädagogikUNTERRICHT“
    • Betreuung einer eigenen Website im Internet
  3. Organisation von Arbeits- und Fortbildungstagungen
  4. Beiträge zur Gestaltung von Ausbildung und Lehre in Schule, Seminar und Hochschule
  5. Erfahrungsaustausch zwischen Fachlehrerinnen und Fachlehrern verschiedener Schularten und Bundesländer
  6. Vertretung der Belange der Fächer gegenüber Ministerien, Schulaufsicht, Fachkommissionen und ähnlichen mit der Konzeption und Entwicklung der Fächergruppe betrauten oder befassten Institutionen
  7. Vertretung der Fächer Erziehungswissenschaft/Pädagogik/Sozialpädagogik/Sozialpraktische Grundbildung gegenüber Öffentlichkeit, Presse, Verbänden, Verlagen, Parteien, ...

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Satzung.